Kinderolympiade 2020

TCD-Redakteur TCD News

Eine Kinderolympiade beim Tennisclub Dettingen ist eine schöne
Alternative zur Corona bedingt ausgefallenen Olympiade in Tokio. An
mehreren sportlichen Herausforderungen konnten die Kinder im Alter von
drei bis sechs Jahren sich am vergangenen Dienstag beweisen. Das reichte
vom Stinkesockeweitwurf über das Erklimmen des Tennisnetzes über eine
Leiter bis zum Joghurtbecherwerfen. Für jede erfolgreich absolvierte
Station gab es bei U10 Koordinatorin Christine Knust ein Bauteil für die
Olympiamedaille. Selbstverständlich, dass alle Kinder am Ende als
Sieger:innen vom Platz gingen. Die Stationen hatten die Kindertrainer
der Tennisschule TMS Stefanie Hellstern und Frercks Hartwig
zusammengestellt.